top
Allgemein Sonntagsgedanken „Auf gutes land gesäet…“ 7.2.

Sonntagsgedanken „Auf gutes land gesäet…“ 7.2.

Vom Winteracker am Hochrhein zum Strand von Gran Canaria spannen wir den Bogen. Jesus erzählt in einem Gleichnis vom guten Wort Gottes, das wie Samen auf einen Acker ausgesät wird. Wo es auf fruchtbaren Boden fällt, bringt es viel Frucht. Gute Worte lassen uns aufblühen. Solch zugewandte Menschenworte können uns zum Gottes Wort werden. Wie wichtig ist es gerade für Kinder, dass sie gute Worte fürs Leben mitbekommen, hören wir von Marvin Griebel. Er hat sein erstes Jahr der Ausbildung zum Erzieher in unserem Natur- und Waldkindergarten gemacht. Derzeit arbeitet er im deutschen Kindergarten in Las Palmas auf Gran Canaria. Vielleicht kommt Ihnen bei Schauen der Sonntagsgedanken auch der ein oder andere Spruch in den Sinn, der Ihnen schon Halt sein konnte. Hier können Sie die „Sonntagsgedanken“ aufrufen: https://www.youtube.com/watch?v=yzIXXvZwI0Q&t=16s

Hier erreichen Sie uns...

Ev. Kirchgemeinde Kadelburg

„Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.“