Schlagwort-Archive: buchtip

Siebenmal – die Bibel! Start 17.02.2020

Neu im Frühjahr 2020: Siebenmal – die Bibel! 

Eine Reise durch das Buch der Bücher, Start 17.02.2020

Die Bibel gilt als das meistverkaufte und wichtigste Buch der Weltliteratur, für manchen aber auch als ein `Buch mit sieben Siegeln´. In den modernen westlichen Gesellschaften ist zwar nicht alles biblisch, aber ohne die biblische Grundlage ist alles nichts. Die Wurzeln der Menschenrechte, wie die Verpflichtung allen Eigentums sind in ihr verankert. In der Bibel stehen das Asylrecht und das Verbot, Menschen zu unterdrücken. Beim hohen Ideal der Gewaltfreiheit kann man sich auf die Bibel beziehen, aber auch beim Gegenteil: Denn auf die Bibel berufen sich auch Krieger, Verbrecher und Spinner!

Als „Gottes Wort“ ist die Bibel Grundlage des christlichen Glaubens; um ihr Verstehen wird gestritten. Wie ein Roman oder Sachbuch kann man sie nicht einfach lesen, wie aber dann?

Was macht das Buch der Bücher für viele so sperrig und wie schaffe ich es vielleicht sogar mit der Bibel ins Gespräch zu kommen?

Unter Leitung von Pfarrerin Andrea Kaiser und Pfarrer Dr. Thomas O.H. Kaiser kann man an sieben Abenden diesem Buch näher kommen und sich im Anschluss besser auszukennen.

Die Reise durch das Buch der Bücher geht entlang folgender Themen:

Die Bibel als Buch – aktuelle Positionen zu ihrer Auslegung; Die Psalmen – antike Traumaliteratur und mehr; Geschichte Israels – ein Politik-Ratgeber?; Hiob – Warum lässt Gott das Leid zu?; Die Evangelien- warum vier davon und was sind die Unterschiede; Paulusbriefe   alle großen Theologen berufen sich auf ihn, was macht ihn aus?;  Die Offenbarung – das Buch der Apokalyptiker.

Reisebeginn: Montag, 17.02.2020, 19.30 – 21.30 Uhr
Fortsetzung dienstags: 03.03., 10.03., 17.03., 24.03., 31.03., 
Ende der Reise: 07.04.2020.